Nachricht vom 11.09.2013

Zehn Jahre Studio Malchin

Bürgerradio aus der Mecklenburgischen Schweiz

Zehn Jahre Studio Malchin

Das Studio Malchin, der Offene Kanal der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern in der Mecklenburgischen Schweiz, feiert heute mit einem Empfang seinen zehnten Geburtstag. Im Sommer 2003 ging der Bürgersender an den Start.

Dr. Uwe Hornauer, Direktor der Medienanstalt, sagte zur Eröffnung: „Die ursprüngliche Idee, ein Radio für die Region um Malchin zu gestalten, hatte der Verein Welle Kummerower See. Er erhielt dann von der Landesmedienanstalt die Möglichkeit, als Außenstudio des Neubrandenburger Offenen Kanals NB-Radiotreff 88,0 Sendungen zu produzieren. Die Eröffnung, noch mit mobiler Technik, fand am 1. Juli 2003 statt. Seitdem hat sich viel getan. Das Studio Malchin ist längst eine anerkannte Medienbildungsstätte und macht herzerfrischendes Radio für die Menschen vor Ort.“

Das Studio befindet sich – seit Beginn – in der Stadtmühle Malchin in der Goethestraße 5. Seit 2008 sendet der Offene Kanal in der Stadt auf der UKW-Frequenz 98,7 MHz. Und nicht nur dort, sondern in der gesamten Mecklenburgischen Schweiz. Er ist u.a. in Teterow, Altkalen, Neukalen, Kummerow, Stavenhagen und Dargun zu empfangen.

Studio Malchin liefert täglich zwei Stunden Programm nach Neubrandenburg, die dort dann um 9 Uhr (Mo-Sa) und 14 Uhr (täglich) ins Hauptprogramm einfließen. 2012 wurden 765 Sendungen produziert und ausgestrahlt, insgesamt waren 143 Bürgerinnen und Bürger aktiv. Sie produzieren regelmäßige Sendungen wie „Gott und die Welt“ (Lebens- und Glaubensfragen), „Tessis Countryscheune“ (Countrymusik), „Rock’n’Roll“ (Oldies), „Op Platt“ (Plattdeutsches) und „Schrapolino“ (Geschichten für Kinder). Sehr populär ist nach wie vor die Sendung „Doll-Idee-Radio-Ich-AG“ (freitags 14 Uhr) von und mit Frank Doll – ein bunter Mix aus Informationen, Musik und Comedy.

Künftig sollen im Studio verstärkt Mädchen und Frauen an die Medienwelt herangeführt und jungen Menschen berufliche Orientierung gegeben werden. Außerdem wird sich mit schwierigen Themen wie Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus auseinandergesetzt.

Zurück


Kommentar schreiben

Kontakt

NB-Radiotreff 88,0
Der Offene Hörfunk-Kanal der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Treptower Straße 9
17033 Neubrandenburg

Telefon: (03 95) 581 91-0
Fax: (03 95) 581 91-11
E-Mail: 880@nb-radiotreff.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 bis 18:00 Uhr

Dienstag
09:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch
09:00 bis 21:00 Uhr

Donnerstag
09:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
09:00 bis 17:00 Uhr

Samstag, Sonntag und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

12.12.: Tag der Offenen Tür (10-14 Uhr)

Vom 22.12.18 bis 06.01.19 geschlossen.