Nachricht vom 02.07.2014

Schlager bei NB-Radiotreff 88,0

Viele Radiohörer wünschen sich mehr Schlagermusik im Radio und suchen vergebens nach dem passenden Sender. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Schlager bei NB-Radiotreff 88,0

Viele Radiohörer/-innen in der Region wünschen sich mehr Schlagermusik und suchen vergebens nach dem passenden Sender. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Der Offene Kanal NB-Radiotreff 88,0 spielt nicht nur vereinzelt Schlagertitel, sondern bietet auch mehrere Sendungen an, die ausschließlich mit Schlagern bestückt sind.
So wird zum Beispiel in der Sendung „Schlagerexpress“ von Andy Meergans jeden Sonntag um 10:00 Uhr für eine Stunde Schlagermusik gespielt. Die Sendung aus dem Greifswalder Studio (bei radio 98eins auch schon am Montagabend um 21 Uhr zu hören) erfreut sich großer Beliebtheit und stellt wöchentlich neue Interpreten und deren Titel vor. In seiner Sendung „Schlagerexpress extra“, die ebenfalls jeden Sonntag um 16:00 Uhr ausgestrahlt wird, kann man Schlagerhits und Instrumentalmusik aus vergangenen Zeiten hören.
Aber auch im Studio Malchin wird Schlagermusik präsentiert. „Treff an Kläuser's Plattenbar“ heißt die Sendung von Klaus Eutin, welche jeden Donnerstag um 14:00 Uhr im Offenen Kanal (RDS-Kennung: OK M-V) zu hören und dem deutschen Schlager gewidmet ist.
In einem Gespräch haben die beiden „Schlagerexperten“ einige Fragen beantwortet:

1. Was verbinden Sie mit Schlagermusik?
Klaus Eutin: Schlager ist Musik, Musik macht Freude und Freude im Leben ist wichtig!
Andy Meergans: Am meisten verbinde ich mit Schlagermusik, dass die deutsche Sprache erhalten bleibt und gefördert wird. Und das Schöne an Schlagern ist, dass dieses hier mit eingängigen Melodien und guter Musik verbunden wird. Außerdem spiegelt sich in Schlagern der Alltag wider.

2. Wie angesagt ist der deutsche Schlager heute wirklich?
Andy Meergans: Sehr, aber man gibt es nicht zu. Gerade auch auf Feiern bringt der Schlager richtig Stimmung, auch wenn man sonst gar nicht so sehr diese Musik hört.
Klaus Eutin: Der deutsche Schlager ist sehr stark angesagt. Es gibt die DJ-Hitparade, in der heute junge Discjockeys Schlagermusik hoch einordnen, weil die Menschen sie verstehen und mitsingen können. Was man versteht, hört man mehr und auch bei jungen Leuten ist Schlager im Kommen - besonders durch Helene Fischer oder auch Beatrice Egli. Sogar Dieter Bohlen unterstützt - wie zum Beispiel bei DSDS - den Schlager. Ich bin kein Fan von ihm, aber wenn er was macht, kommt ja bekanntlich auch immer was Gutes bei raus. 

3. Was genau wird in Ihren Sendungen für Schlagermusik gespielt?
Andy Meergans: Im Schlagerexpress spiele ich vor allem neue Schlager, gerade auch von neuen Künstlern, die ich dann musikalisch vorstelle. Aber auch altbewährtes findet seinen Raum. Dafür gestalte ich aber auch noch eine eigene Sendung: „Schlagerexpress extra“.
Klaus Eutin: Meine Sendung ist thematisch aufgebaut. So zum Beispiel geht es in der einen Sendung um Sommerschlager, in einer nächsten dann um Lieder des Jahres 1997. Also gibt es immer eine spezielle Richtung pro Sendung. Alle sechs Wochen mache ich auch mal eine Wunschsendung für die treuen Zuhörer, die sich spezielle Schlager bei mir wünschen.
Andy Meergans: Und das Beste: Sowohl die Hörer als auch die Künstler reagieren sehr positiv auf die Sendungen, da sie gerade auch hier in der Region keinen anderen Sender finden, der die Schlagermusik spielt. Da kann man sich nur bei NB-Radiotreff 88,0 und der Medienanstalt M-V für die Möglichkeit bedanken, dass diese Musik gespielt werden kann und dann den Zuspruch der Hörer findet.

Wer selbst einmal zum Mikrofon greifen möchte oder sich eine eigene Schlagersendung im Radio wünscht, der ist herzlich eingeladen, Nutzer bei NB-Radiotreff 88,0 zu werden. Hier kann jede/-r Bürger/-innen seine Wunschmusik spielen und eine eigene Sendung auf die Beine stellen. Zu hören sind die Beiträge dann auf den Frequenzen 88,0 MHz in und um Neubrandenburg, 98,1 MHz in und um Greifswald, 98,7 MHz in und um Malchin sowie als Livestream und in der Mediathek unter www.nb-radiotreff.de im Internet.
Bei Interesse gibt es in der Treptower Straße 9 in Neubrandenburg oder unter der Telefonnummer 0395 581910 weitere Informationen.
 

Zurück


1 Kommentar

von gudrun köhler am 27.09.2014 um 21:07 Uhr

«Super»

Kommentar schreiben

Kontakt

NB-Radiotreff 88,0
Der Offene Hörfunk-Kanal der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Treptower Straße 9
17033 Neubrandenburg

Telefon: (03 95) 581 91-0
Fax: (03 95) 581 91-11
E-Mail: 880@nb-radiotreff.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 bis 18:00 Uhr

Dienstag
09:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch
09:00 bis 21:00 Uhr

Donnerstag
09:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
09:00 bis 17:00 Uhr

Samstag, Sonntag und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

12.12.: Tag der Offenen Tür (10-14 Uhr)

Vom 22.12.18 bis 06.01.19 geschlossen.