Nachricht vom 12.12.2017

Fachtag zum Thema (Cyber)mobbing am 25. Januar 2018 bei NB-Radiotreff 88,0

Diffamierungen und Beleidigungen über Smartphones und das Internet sind mittlerweile ein ernstes Problem. Die moderne Technik und die Anonymität des Internets machen es möglich, noch schneller und gezielter sein Opfer zu beleidigen, zu beschimpfen, zu verleumden oder gar zu bedrohen.

Diffamierungen und Beleidigungen über Smartphones und das Internet sind mittlerweile ein ernstes Problem. Die moderne Technik und die Anonymität des Internets machen es möglich, noch schneller und gezielter sein Opfer zu beleidigen, zu beschimpfen, zu verleumden oder gar zu bedrohen.

Gerade beim (Cyber-)Mobbing unter Kindern und Jugendlichen kennen sich Opfer und TäterInnen aber meist aus dem „realen“ persönlichen Umfeld wie z. B. der Schule.

Dabei ist Mobbing nichts Neues. „Neu bei Mobbing sind jedoch zunehmende Willkür, Normenlosigkeit und Hemmungslosigkeit.“ So sieht es Wolfgang Kindler, Fortbilder, Coach und Mobbingexperte aus Recklinghausen. Er ist einer von den Experten beim Fachtag „Cybermobbing“ am Donnerstag, den 25. Januar 2018, von 8:30 bis 15:00 Uhr bei NB-Radiotreff 88,0 in Neubrandenburg. Wolfgang Kindler ist Buchautor und gern gesehener Gast in TV-Shows (Anne Will, Beckmann, Jauch, Quarks und Co.).  In vielen Trainingsmaßnahmen mit unterschiedlichen Berufsgruppen, Interventionen, Beratungen und schulinternen Lehrerfortbildungen hat er Erfahrungen mit Mobbing und Gewalt gesammelt. „Bei den Fortbildungen ist es mir besonders wichtig, klare theoretische Konzepte vorzustellen und zu entwickeln, die unmittelbar in praktisches Handeln umgesetzt werden können“ so Wolfgang Kindler.

Neben Wolfgang Kindler leitet Anne Diehr vom Institut für Deutsche Philologie Greifswald einen Workshop mit dem Titel „Beschimpfen, Beleidigen, Bedrohen - Sprache und digitale Gewalt“.

Dies sind nur einige spannende Inhalte der Veranstaltung.

Mit diesem Fachtag startet der NB-Radiotreff 88,0 seine Bildungsreihe rund um das Thema Medien im Jahr 2018. NB-Radiotreff 88,0 ist der Offene Kanal Hörfunk der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern. Hier können Einwohner des Landes Radiosendungen gestalten und ihr Recht auf freie Meinungsäußerung wahrnehmen. Doch NB-Radiotreff 88,0  ist mittlerweile viel mehr als Radio. Als modernes Medienbildungszentrum werden immer wieder Veranstaltungen dieser Art angeboten. Infos dazu findet man auf www.nb-radiotreff.de.  

Anmeldung für den Fachtag: m.vannauer@nb-radiotreff.de

Den Flyer mit der Auswahl der Workshops finden Sie hier.

Zurück


Kommentar schreiben

Kontakt

NB-Radiotreff 88,0
Der Offene Hörfunk-Kanal der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern

Treptower Straße 9
17033 Neubrandenburg

Telefon: (03 95) 581 91-0
Fax: (03 95) 581 91-11
E-Mail: 880@nb-radiotreff.de

Öffnungszeiten

Montag
09:00 bis 18:00 Uhr

Dienstag
09:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch
09:00 bis 21:00 Uhr

Donnerstag
09:00 bis 18:00 Uhr

Freitag
09:00 bis 17:00 Uhr

Samstag, Sonntag und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.

Am 25.01. kann es bis 16 Uhr zu Einschränkungen in der Studionutzung kommen.